Der Interviewer-Einfluss in Der Marktforschung Gunther Haedrich

ISBN: 9783663127024

Published: January 1st 1964

Paperback

114 pages


Description

Der Interviewer-Einfluss in Der Marktforschung  by  Gunther Haedrich

Der Interviewer-Einfluss in Der Marktforschung by Gunther Haedrich
January 1st 1964 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, ZIP | 114 pages | ISBN: 9783663127024 | 9.35 Mb

Der Ansatzpunkt dieses d r i t t e n an B d e s der Studienreihe Betrieb und Markt ergibt sich aus der Konfrontation der Marktforscher mit ihren Unter suchungsobjekten, den handelnden Menschen als Marktteilnehmern. Bei der unter modernenMoreDer Ansatzpunkt dieses d r i t t e n an B d e s der Studienreihe Betrieb und Markt ergibt sich aus der Konfrontation der Marktforscher mit ihren Unter suchungsobjekten, den handelnden Menschen als Marktteilnehmern.

Bei der unter modernen Gesichtspunkten zu bevorzugenden mundlichen Befragung bildet der Interviewer das entsprechende Bindeglied- es liegt die Vermutung nahe, dass die Befragungsergebnisse durch seine Einschaltung beeinflusst wer den.

Uberblickt man die bisherige Literatur zu dieser Frage, so fallt auf, dass die Erkenntnisse oft aus der freien Gesprachssituation zwischen zwei Partnern abgeleitet werden. Obwohl die demoskopische Marktforschung noch teilweise Befragungsstrategien verwendet, die der Situation eines frei gefuhrten Ge spraches zwischen Interviewer und Auskunftsperson nahestehen, bildet das standardisierte Interview mit normierten Fragebogen die methodisch uber legene Befragungsstrategie.

Wie in jeder Gruppensituation entstehen auch im standardisierten Interview psychologische Beziehungen zwischen den Beteiligten. Diese sind jedoch ge genuber der normalen Gesprachssituation stark modifiziert, so dass eine be denkenlose Ubertragung der fur freie Gesprache gultigen Erkenntnisse uber den Interviewer-Einfluss auf das standardisierte Interview zu schwerwiegen den Fehlschlussen fuhren wurde. Im ersten Teil dieser Abhandlung wird versucht, ein Modell des standardisier ten Interviews in der demoskopischen Marktforschung darzulegen, in dem der psychologische Zusammenhang klar herausgestellt und aufgezeigt wird, ob und gegebenenfalls an welchen Stellen die Ergebnisse demoskopischer Unter suchungen durch den Einfluss der Interviewer verzerrt werden.

Das Ziel des zweiten Teils der Schrift ist die Anwendung des Modells an Hand von Unter lagen des Instituts fur Markt-und Verbrauchsforschung der Freien Univer sitat B



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Der Interviewer-Einfluss in Der Marktforschung":


wploityce.pl

©2013-2015 | DMCA | Contact us